Lokis Lektionen: Freundschaft

Es ist nicht wichtig, wie wir uns fanden.
Sah Ich dich zuerst?
Sahst du Mich?

Wenn du willst, können wir Freunde sein,
und so viel mehr als Freunde,
du und Ich.

Wie du mit Mir lachst, lache Ich mit dir,
und leide Ich, und sehne Mich, erinnere Ich Mich
an dich.

Doch glaube nicht, nicht auch nur einen Moment,
dass Ich dein Spiel spiele, dieses unbeholfene Gebinde
aus Habenwollen und Glaubenmachen, und wähnen,
Ich bemerkte es nicht.

du vergisst, wer Ich bin.
Täuschung ist mein Name, eingebrannt und geschnitten in Meine Haut,
Grabe nur, und sieh weg; gewarnt bist du ein- und abermals.
Täuschung ist Mein Name, doch
Ich täusche nicht.

Am Ende,
denn das Ende ist es gewiss,
verschwinde Ich und verlasse deine Grube,
und trauere,
denn es tut immer weh;
und wir könnten eigentlich Freunde sein,
du und Ich.

Advertisements

About Myriad

Myriad Hallaug Lokadís
This entry was posted in Devotional, German, Loki, Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s